Der Switch im Kopf: Die Methode, Ziele zu erreichen

Was ein Reiter und ein Elefant mit erfolgreicher Veränderung zu tun haben, erklärte Dr. Carl Naughton in seinem Wissensimpulse-Vortrag "Switch. Wie Welt und Wandel in unseren Kopf kommen" am 16.02.2017 im gut besuchten NOZ Medienhaus in Osnabrück.

„Wie spricht man mit einem Elefanten?“ Diese Frage meinte Dr. Carl Naughton absolut ernst.

Unterhaltsam und leicht verständlich bringt er wissenschaftliche Erkenntnisse auf den Punkt. So verdeutlicht er mit einem Menschen, der auf einem Elefanten reitet, die unterschiedlichen Ebenen unseres Bewusstseins und ihr Zusammenspiel zum Erreichen von Zielen. 

Dr. Carl Naughton ist promovierter Linguist, Moderator und Schauspieler. Schwerpunkt seiner Forschung und Lehre an der Uni Köln waren das Öffnen der Köpfe, die Verankerung von Gedanken und Vermittlung von Informationen. 

Positives Denken und der feste Glauben daran, sein Ziel zu erreichen, ist nur ein Schritt. Carl Naughton ergänzt diese Überzeugung durch neue Erkenntnisse aus der Psychologie und der Hirnforschung. Wer ein Ziel verfolgt, soll auch die Stolpersteine berücksichtigen und sich vorstellen, wie sie umgangen werden können. Die WOOP Methode hilft, Kurs zu halten:  "Wish" (Wunsch), "Outcome" (Ergebnis), "Obstacle" (Hindernis) und "Plan" (Plan).

"Heiter denkt weiter" fasst er die Erkenntnis zusammen, dass fröhliche Menschen eher in der Lage sind, kreative Lösungen für ihre Pläne zu finden. 

Einfach Text eingeben und "enter" drücken…

mobile tablet desktop large