go-tec GmbH und Springer AG - Double Face Messeauftritt

Die Aufgabe

Konzeption und Realisierung eines Standes mit zwei Gesichtern. Zwei Imageauftritte auf einem Messestand mit der Profilierung beider Kompetenzbereiche mit Schaffung von Funktionszonen auf dem Stand. Zusätzlich soll das gemeinsame Know-how erlebbar sein.

Die Lünnemann-Lösung

Die Kooperation von Go-Tec GmbH, Münsteraner Systemanbieter für Innovative Produkte für das Orthopädiehandwerk und der Springer AG als Spezialist für Sensomotorik und Einlagenkonzepte zeigt der gemeinsame Messestand. Auf 2 x 117 m² präsentieren beide Unternehmen ihre Kernkompetenzen und einander ergänzende Fachgebiete.

Architektur und Design des Messestandes machen die jeweiligen Schwerpunkte und die Gemeinsamkeiten des Markenauftritts erlebbar. Auf dem schwarzen, durchgehenden Teppichboden teilt eine Octanorm-Textildruckwand den Stand der Länge nach. 

Die Textilwände machen es möglich, in die Wandkonstruktion flexibel und unabhängig von der anderen Standseite Präsentationsnischen und Monitore zu integrieren. Die Standmitte beherbergt eine gemeinsam genutzte, quadratische Kabine. An jeder Standseite befindet sich direkt davor eine Bewirtungszone mit je einer schlichten, weißen Theke.

Go-Tec präsentiert die IT-gestützte Analyse und Fertigung. Große, monochrome Wandflächen in den leuchtenden Farben des Logos kontrastieren mit weißen Flächen. Die Schlichtheit setzt sich im Mobiliar fort und betont die technische Ausrichtung. Die ausgestellte Fräsmaschine repräsentiert das spezielle Know-how.  

Die Springer AG aus Berlin zeigt Sensomotorik-Produkte, Spezial-Einlagen in eingelassenen Wandvitrinen und auf großformatigen Produktstelen. Die großen schwarzen oder weißen Flächen wirken sehr präsent und attraktiv. Rot und Goldgelb setzen elegante Akzente. In den Fußboden eingelassen ist eine Gangstrecke zur Messung orthopädischer Daten.

Die Rückwand des Standes schließ beide Hälften ab und vereint auch das Know-How beider Firmen in einer Videopräsentation und einer Produktausstellung.

Optisch schließt eine durchgängige Deckenabhängung den Eindruck einer Standeinheit ab. Die beeindruckenden Maße: fast 9 x 11 m mit einer Sichthöhe von über 1,90 m. Ausgeführt als Textildruck mit innenliegender Beleuchtung und makellosen Rundungen ist sie ein Standelement mit exzellenter Fernwirkung.

Fakten

  • Inselstand, 234 m², geteilt in 2 x 117 m²
  • Messe: OT World, Leipzig
  • zwei Imageauftritte auf einem Stand
  • OCTAwall Systembau
  • Special: Großformatige Textildruck-Deckenabhängung
  • Special: in den Boden eingelassene technische Mess-Strecke

 

 

Einfach Text eingeben und "enter" drücken…

mobile tablet desktop large